Handys in der Zelle: Gefangene werden streng kontrolliert

Im Kanton Thurgau gibt der Fall eines Häftlings zu reden, der über 160 Mal mit einem Handy telefoniert haben soll. Verantwortliche im Strafvollzug sagen, Missbräuche könnten kaum verhindert werden.

Häftlinge werden genau untersucht: Illegale Gegenstände, wie etwa ein Mobiltelefon, werden den Insassen abgenommen.
Bildlegende: Häftlinge werden genau untersucht: Illegale Gegenstände, wie etwa ein Mobiltelefon, werden den Insassen abgenommen. Keystone

Weiteres Thema:

  • Die Thurgauer BDP bereitet sich auf die Kantonsratswahlen vor.