Helvetia: Kein Stellenabbau in St. Gallen

Die Versicherungsgesellschaft Helvetia will die Konkurrentin Nationale Suisse übernehmen. Bei der Helvetia-Gruppe könnte es deshalb einen Stellenabbau geben. Der Hauptsitz in St. Gallen wird aber eher gestärkt.

Hauptsitz der Helvetia in St. Gallen
Bildlegende: Am Hauptsitz der Helvetia in St. Gallen werden keine Stellen abgebaut. Keystone

Weitere Themen:

  • Infina-Opfer klagen gegen St. Galler Kantonalbank
  • Migros eröffnet Trainingszentrum in frt ehemaligen «Arena» in Thal
  • Graubünden: Remo Stoffel wird vom Kantonsgericht zu Geldstrafe und Busse verurteilt