Hohe Strafen für Kinderschänder

Zwei Kinderschänder sind vom Bezirksgericht Münchwilen in Sirnach zu Freiheitsstrafen von 13 und neuneinhalb Jahren verurteilt worden. Damit verhängte das Gericht längere Strafen, als die Anklage gefordert hatte.

Das Gericht wertet die Delikte als schwerwiegend.
Bildlegende: Das Gericht wertet die Delikte als schwerwiegend. Keystone

Weitere Themen

  • Schwere Missbrauchsfälle: Wie die Opfer therapiert werden - und die Täter
  • Spitalplanung St. Gallen: Warum die Politik die Doppelrolle der Gesundheitsdirektorin nicht mehr toleriert
  • Projekt-Stopp am Lago Bianco: Warum Repower das Mega-Pumpspeicherwerk auf Eis legt

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Philipp Inauen