Im Kanton St. Gallen wird Französisch mehr gefördert

Der Kanton St. Gallen stärkt den Französisch-Unterricht in der Primarschule. Ab dem Schuljahr 2017/18 werden zwei Lektionen pro Woche in einer Halbklasse statt in der ganzen Klasse stattfinden.

Intensiveres Training dank Halbklassen soll das Französisch in Primarschulen verbessern
Bildlegende: Intensiveres Training dank Halbklassen soll das Französisch in Primarschulen verbessern

Weitere Themen

  • Neuer Kantonsratspräsident SG
  • Reaktionen im St. Galler Kantonsrat auf den Rückzug von Marianne Mettler als Verwaltungsratspräsidentin der St. Galler Spitalverbünde
  • Reaktionen auf den Expo-Entscheid von St. Gallen und Thurgau aus Bern und der Ostschweiz

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Philipp Gemperle