Impfungen laufen auch in der Ostschweiz an

Als erster Ostschweizer Kanton hat heute der Thurgau mit der Impfung gegen die Schweinegrippe begonnen. Am Ostschweizer Kinderspital in St. Gallen können Risiko-Kinder ab morgen und Erwachsene am Kantonsspital ab übermorgen geimpft werden.

Weiter Themen:

  • Grosser Um- und Ausbau der Thurgauer Spitäler
  • Keine generelle Einführung der Basisstufe im KantonSt. Gallen
  • Knigge für Deutsche Tourismus-Angestellte in Arosa
  • Immer weniger Biobauern - aber Bioprodukte boomen.

Beiträge

  • Ostschweizer Kantone beginnen mit Impfen

    Tanja Millius

  • Grosser Um- und Ausbau der Thurgauer Spitäler

    Die beiden Thurgauer Spitäler werden in den kommenden Jahren für Millionen um- und ausgebaut.

    Katrin Keller

  • Basisstufe bringt zu wenig

    Der pädagogische Nutzen der Basisstufe sei zu gering, als dass sich die Kosten dafür lohnen würden. Im Kanton St. Gallen würde die obligatorische Einführung der Basisstufe je nach Modell 24 bis 33 Millionen Franken kosten. Der Erziehungsrat empfiehlt darum den Verzicht.

    Maria Lorenzetti

  • Benimm-Kurse für Deutsche Kellner in Arosa

    Arosa Tourismus lanciert Kurse für deutsche Mitarbeiter in Hotellerie und Tourismus. Sie sollen die Schweizer Mentalität lernen. Fast jeder dritte Mitarbeiter in den Aroser Hotels stammt aus Deutschland, die meisten von ihnen stehen in direktem Gästekontakt.

    Je schweizerischer sich die deutschen Saisoniers geben, umso sympathischer sind diese den Gästen,  ist Arosa Tourismus überzeugt.

    Sascha Zürcher

  • Die Biolücke: Viele Konsumenten, wenige Bauern

    Immer mehr Biobauern geben ihren Betrieb auf: zu wenig Ertrag, zu viele Gesetze. Gleichzeitig kaufen immer mehr Konsumenten Bioprodukte. Diesen Boom möchte das Landwirtschaftliche Zentrum des Kantons St.

    Gallen in Flawil den Bauern schmackhaft machen und sie mit speziellen Kursen zum Umstellen motivieren. Vor dem Umstellen muss genau abgeklärt werden, ob es sich finanziell lohnt, sagt ein erfolgreicher Toggenburger Biobauer.

    Fabienne Frei

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Maria Lorenzetti