Innerrhoden: Kein günstig' Land...

Der Innerrhoder Grosse Rat will von der Initiative «Wohnen für alle» nichts wissen. Und auch einen Gegenvorschlag dazu gibt es nicht. Jetzt entscheidet das Volk an der Landsgemeinde über günstiges Wohnen.

Rat will kein günstiges Wohnen in Innerrhoden.
Bildlegende: Rat will kein günstiges Wohnen in Innerrhoden. srf

Weitere Themen

  • Den Marsch blasen und was Blasmusik heute bedeutet: Valentin Bischof, der Präsident des Schweizer Blasmusikverbandes, im Gespräch.
  • Worte des Monats: Wer was sagte, wusste und nicht wusste. Im November gehts vom Olma-Säuli bis zu Politiker-Lücken.
  • Mehr Lohn für die Ausserrhoder Regierung - aber nicht so viel, wie sie selber gerne gehabt hätte.

Moderation: Jonathan Fisch