Innerrhoder Staatsrechnung mit besserem Resultat

Die Staatsrechnung 2012 des Kantons Appenzell Innerrhoden schliesst neun Millionen Franken besser als budgetiert. Das Staatspersonal soll nun eine Prämie erhalten.

Innerrhoden war im 2012 sparsam.
Bildlegende: Innerrhoden war im 2012 sparsam. Keystone

Weitere Themen

  • Reiche Thurgauer sollen Pflegekosten selber übernehmen.
  • Das Kantonsspital Chur war diesen Winter teils überlastet, nicht zuletzt wegen zunehmender Sportunfällen.
  • Eine «Freundin auf Zeit» für die Geburt - die Thurgauerin Fabienne Zenger lässt sich zur «Doula» ausbilden

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Philipp Gemperle