Kampfwahl in Innerrhoden um den Landammann

Im Kanton Appenzell Innerrhoden kommt es zu einer Kampfwahl um die Nachfolge von Landammann Carlo Schmid. Er tritt nach fast 30 Jahren an der diesjährigen Landsgemeinde zurück. Nach Grossratspräsident Josef Schmid will auch der Museumskurator und Gerichtspräsident Roland Inauen Landammann werden.

Museumskurator Roland Inauen bewirbt sich als Innerrhoder Landammann.
Bildlegende: Museumskurator Roland Inauen bewirbt sich als Innerrhoder Landammann. zvg

Weitere Themen:

  • Mehr Rücksicht auf Wildtiere: Im Kanton St. Gallen gibt es dazu eine Kampagne.
  • Die Gegner von zwei Mobilfunkantennen in Rapperswil-Jona kämpfen weiter. Sie machen Rekurs beim Baudepartement.
  • Huber und Suhner macht Verlust: Der Konzerngewinn ging im Vergleich zu 2011 um 56 Prozent zurück und beträgt 22 Millionen Franken.