Kandidatin für St. Galler Spitalpräsidium springt ab

Die 55-jährige Wilerin Marianne Mettler will nicht mehr Verwaltungsratspräsidentin der St. Galler Spitalverbunde werden. Die Kritik aus der Politik der letzten Wochen bewogen sie laut Mitteilung zu diesem Entscheid.

Marianne Mettler lehnt Wahl ab.
Bildlegende: Marianne Mettler lehnt Wahl ab. zvg

Weitere Themen:

  • Der Thurgauer Zugbauer Stadler Rail fechtet Zürcher Tramentscheid an
  • Das Kantonsspital Frauenfeld wird zur Baustelle
  • Frist für Kandidatur der olympischen Winterspiele 2026 läuft ab

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Beatrice Gmünder