Kanton St. Gallen will Demenz enttabuisieren

Die St. Galler Regierung will offen über Demenz sprechen und gleichzeitig die Angebote für Betroffene ausbauen. Dies hält sie in ihrer Demenzstrategie fest. Im Kanton sind rund 6000 Personen von Demenz betroffen.

Die Zahl der Demenzkranken im Kanton St. Gallen steigt.
Bildlegende: Die Zahl der Demenzkranken im Kanton St. Gallen steigt. Keystone

Weitere Themen:

  • Die Pläne für den zweiten Nationalpark - den Parc Adula - liegen auf.
  • Die St. Galler Budgetberatung feiert ihr 50jähriges Bestehen.
  • Wie stark beschäftigt der Klimawandel die Schüler an der Kanti St. Gallen?