Kanton St. Gallen zahlt Kühlschrankprämie

Der Kanton St. Gallen setzt 8 Millionen Franken für sein Energiesparprogramm ein. Gefördert werden soll zum Beispiel die Erzeugung von Strom durch Sonnenkollektoren, doch au der Kauf von energieeffizienten Haushaltgeräten soll gefördert werden.

Weiter in der Sendung:

  • Die Bündner Regierung will im Zusammenhang mit dem Zweitwohnungsbau weiterhin private Vermieter zulassen. Ursprünglich war vorgesehen, nur professionelle Vermieter zuzulassen, um den kalten Betten den Kampf anzusagen.

Moderation: Sascha Zürcher