Kantonspital Glarus verliert vor Bundesverwaltungsgericht

Operationen, vor allem komplexe und hochspezialisierte Eingriffe im Magen-Darm-Bereich, dürfen am Kantonsspital Glarus nicht mehr durchgeführt werden. Zu diesem Schluss kommt das Bundesverwaltungsgericht. Das Spital hat sich dagegen gewehrt und ist abgeblitzt.

Kantonspital Glarus verliert vor Bundesverwaltungsgericht
Bildlegende: Kantonspital Glarus verliert vor Bundesverwaltungsgericht SRF

Weitere Themen:

  • Keine Strafuntersuchung gegen Circus Royal
  • Flugplatz Mollis wird offiziell zu einem zivilen Flugplatz

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Beatrice Gmünder