Keine Busse für Repower

Der Bündner Stromkonzern Repower hat letztes Jahr seinen Rechnungen an die Kunden gleich noch Werbeprospekte beigelegt. Dafür wurde er angezeigt. Das Urteil des Bundesamt für Energie: Strafbar gehandelt aber keine Busse.

Bündner Stromkonzert Repower: Kein Busse
Bildlegende: Bündner Stromkonzert Repower: Kein Busse Keystone

Weitere Themen

  • Kein Bauland horten:
    Das Thurgauer Kantonsparlament hat als Massnahme eine neue Lenkungsabgabe beschlossen.
  • Wie weiter mit den St. Galler Spitälern:
    Lenkungsausschuss der Regierung will in zwei Wochen erste Resultat präsentieren.
  • Thurgauer Kantonalturnfest in Romanshorn:
    Auf das zweite Festwochenende hin soll es Anpassungen bei der Festwirtschaft geben.