Keine Fischfarm im Kanton Glarus

Die Bürger von Mollis wollen die Fischfarm nicht in ihrer Gemeinde. Die Chancen stehen schlecht, dass dieses Millionenprojekt in den Kanton Glarus kommt. Es hätte rund neue 50 Stellen gegeben.

Kanton St. Gallen: Der Kanton entzieht Siemens einen Auftrag. Weil die Firma bis jetzt das Verkehrsleitsystem auf der Autobahn in St. Gallen nicht zum funktionieren bringen konnte, schreibt der Kanton den Auftrag neu aus. Siemens gibts ich aber noch nicht geschlagen.

Appenzell Ausserrhoden: Seit 20 Jahren dürfen in Ausserrhoden auch die Frauen mitbestimmen. 1989 wurde an der Landsgemeinde in Hundwil das Frauenstimmrecht eingeführt.

Beiträge

  • Vorläufig kein neues Verkehrsleitsystem für St.Gallen

    Die Regierung möchte nicht weiter mit Siemens zusammen arbeiten. Nachdem das Verkehrsleitsystem auch beim zweiten Anlauf im April nicht funktioniert hat, zieht die Regierung nun die Konsequenzen.

    Beatrice Gmünder

  • Keine Fischfarm für den Kanton Glarus

    Nachdem die Bürgerversammlung in Mollis das Millionen-Projekt gestern abgelehnt hat, ist ein Standort im Kanton Glarus unwahrscheinlich. Der Initiant konzentriert sich nun auf andere Standorte ausserhalb der Ostschweiz.

    Sandra Schönenberger

  • Als die Polit-Männerwelt noch in Ordnung war... Landsgemeinde Hundwil 1938

    20 Jahre Frauenstimmrecht in Ausserrhoden

    Am Sonntag, 30. April 1987, hat die Landsgemeinde in Appenzell Ausserrhoden das Frauenstimmrecht eingeführt. Ein Ereignis mit Folgen: Kurz danach war Ausserrhoden der Kanton mit dem grössten Frauenanteil in der Regierung, die Landsgemeinde wurde abgeschafft, der Kanton veränderte sich.

    Ein Rückblick auf diesen Tag und ein Gespräch mit dem damaligen Landammann Hans Ueli Hohl.

    Roland Wermelinger / Pius Kessler

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Pius Kessler