Keine fixen Lohnerhöhungen mehr

Die Angestellten des Kantons Thurgau erhalten auch in Zukunft Lohnerhöhungen. Das Thurgauer Parlament hat jedoch entschieden, dass dafür nicht mehr fix ein Prozent der Gesamtlohnsumme zur Verfügung steht. Die Regierung entscheidet individuell.

Der Grosse Rat stimmt einem Kompromiss der Thurgauer Regierung zu.
Bildlegende: Der Grosse Rat stimmt einem Kompromiss der Thurgauer Regierung zu. Keystone

Weitere Themen:

  • Kanton St. Gallen überprüft Beleuchtung der Fussgängerstreifen
  • Jüdische Gäste in Arosa «schikaniert»: Schweizerisch-israelitischer Gemeindebund will solche Fälle mit Aufklärungskampage verhindern

Redaktion: Martina Brassel