Keine Fussfesseln für gefährliche Täter

Seit diesem Jahr können im Kanton St. Gallen verurteilte Personen ihre Strafe im Hausarrest statt im Gefängnis verbüssen. Ihre Anwesenheit zu Hause wird elektronisch überwacht. Zudem wird kontrolliert, ob die im Vollzugsplan festgelegten Pflichten eingehalten werden.

Fussfesseln nicht für alle Täter geeignet
Bildlegende: Fussfesseln nicht für alle Täter geeignet Keystone

Weitere Themen:

  • Die Rhätische Bahn (RhB) schaut auf ein erfreuliches Geschäftsjahr 2017 zurück und präsentiert einen Jahresgewinn von 1.2 Millionen Franken.
  • Die Bergbahnen Wildhaus beförderten im letzten Winter sieben Prozent mehr Gäste als im Vorjahr.

Moderation: Sabrina Lehmann, Redaktion: Michael Breu