Keine Lohnkürzungen beim St. Galler Staatspersonal - vorläufig

Das St. Galler Kantonsparlament hat beschlossen, die Lohnsumme des Staatspersonals pauschal um ein Prozent zu senken. Die Lohnkürzung von 1,5 Prozent ist damit zwar vom Tisch, Kündigungen sind aber nicht ausgeschlossen.

Weitere Themen:

  • Tierquäler werden öfter bestraft als früher - aber nicht in allen Ostschweizer Kantonen gleich
  • Das Hallenbad in Schmerikon steht vor dem Aus - und es ist nicht das einzige
  • Der «Hitziger Appenzeller Chor» tritt in Trachten auf - und mixt Jodelklänge mit Rap

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Maria Lorenzetti