Keine Töffrennen am Hemberg

Die Organisatoren des Hemberger Bergrennens wollten ihre Veranstaltung 2018 aufwerten und zwischen den Autorennen auch Motorräder starten lassen. Daraus wird nichts. Es fehlt an Personal und Bewilligungen.

Rennauto am Hemberg
Bildlegende: Vorläufig bleibt das Bergrennen den Autos vorbehalten. Keystone

Weitere Themen:

  • Stadt-St. Galler FDP fordert Steuerfusssenkung
  • Innerrhoden: 2017 gab es praktisch gleich viele Verkehrsunfälle wie im Vorjahr