Klares Nein zu Amtszeitbeschränkung in Innerrhoden

Keine Amtszeitbeschränkung für Innerrhoder Regierungsmitglieder: das Kantonsparlament ist der Meinung, dass es auch mehr als 12 Jahre sein dürfen. Eine Initiative vom ehemaligen Finanzchef Sepp Moser verlangt nämlich eine solche Beschränkung. 

Weitere Themen:

  • Stellenabbau bei Electrolux in Schwanden:
    ein harter Schlag für das Glarnerland
  • Mehr Logiernächte und ein Besucherzentrum:
    eine positive Bilanz für das Gallus-Jubiläum
  • Ein weiteres Treffen mit Nachbarn:
    mit Geschichten von Kaffee-Besuchern