Klinik Hirslanden Zürich erfüllt Kriterien für Spitalliste nicht

Die Klinik Hirslanden Zürich soll von der St. Galler Spitalliste gestrichen werden, das heisst, St. Gallern würde dort der Spitalaufenthalt nicht mehr bezahlt. Der Grund: Das Spital hat zu viele Patienten, die zusatzversichert sind. Patienten also, mit denen die Klinik gut verdient.

Weil die Klinik zu viele zusatzversicherte Patienten hat, könnte sie von der St. Galler Spitalliste gestrichen werden.
Bildlegende: Der Anteil der Zusatzversicherten ist laut der St. Galler Regierung bei der Hirslanden Klinik Zürich zu hoch. Keystone

Weitere Themen:

  • Bündner Winzer stören sich an mehr Kontrollen

Moderation: Peter Schürmann