Konzept für Rothirsch-Problem im Kanton St. Gallen

Im St. Galler Rheintal sind Rothirsche ein Problem. Sie machen Schäden auf den Feldern und in den Wäldern. Viele Landwirte fordern, dass die Jäger mehr Rothirsche schiessen dürfen. Der Kanton hat nun ein Konzept gemacht, um das Problem  in den Griff zu bekommen.

Grosse Rudel von Rothirschen sorgen bei Bauern und Förstern im St. Galler Rheintal für rote Köpfe.
Bildlegende: Grosse Rudel von Rothirschen sorgen bei Bauern und Förstern im St. Galler Rheintal für rote Köpfe. Keystone

Weitere Themen:

  • Auf dem ehemaligen Saurer Areal in Arbon ist ein 60 Meter hohes Hochhaus geplant. Kostenpunkt: Rund 70 Millionen Franken.
  • Das St. Galler Stadtparlament will die Einführung eines elektronischen Abstimmungssystems prüfen lassen.

Redaktion: Tanja Millius