Krise in der Arboner Verwaltung

Frau Vize-Stadtammann Veronika Merz hat die Nase voll und tritt als Stellvertreterin von Arbons Stadtpräsident Martin Klöti zurück. Sie ist nicht einverstanden wie die Verwaltung geführt wird. Das Amt der Stadträtin behält sie.

Die Nachfolge als Vize-Stadtammann übernimmt der Stadtrat Patrick Hug.

Brückenangebot erweitert

In Appenzell Ausserrhoden hat es soviele Lehrstellen wie noch nie. Trotzdem wird das Brückenangebot für Jugendliche ohne Lehrstelle ausgebaut. Was paradox klingt, hat aber seinen Grund: Viele Jugendliche brechen ihre Lehre ab und müssen deshalb nochmals in die Schule.

Gute Obsternte 2009

Die Ernte der Obstbauern laufen auf Hochtouren. Ein Rekordergebnis wird nicht erwartet. Trotzdem sind die Bauern zufrieden gestimmt. Bei den Birnen dürfte die Ernte so gross wie seit 20 Jahren nicht mehr ausfallen.

Motivierte Damen im Thurgau

In einem Jahr findet das Eidgenössische Schwingfest in Frauenfeld statt. Die Vorbereitungen laufen heiss und gesucht werden dafür auch Ehrendamen die die Schwinger auszeichnen. Es zeichnet sich ab, es scheint eine begehrte Aufgabe an diesem Fest zu sein.

Sparmassnahmen bei Südostschweiz Media

Die Werbeeinnahmen und Abonenntenzahlen nehmen ab, deshalb müsse gespart werden sagt das Unternehmen. Entlassungen sind keine geplant, die Arbeitsbedingungen werden aber schlechter. Zum Beispiel werden neu 42 Stunden anstatt 40 Stunden pro Woche gearbeitet.

Beiträge

  • Arboner Frau Vize-Stadtammann geht

    Die Arboner Stadträtin Veronika Merz tritt per Ende November als Frau Vize-Stadtammann zurück. Sie bleibt aber Stadträtin. Ihr Entscheid hat mit der Führung der Verwaltung zu tun, die sie scharf kritisiert.

    Martin Klöti nimmt die Kritik zwar ernst, hält sie aber zum grössten Teil für unberechtigt. Von einer «grossen Krise in Arbon» will er nichts wissen.

    Sascha Zürcher

  • Gut, aber kein Rekord: Die Obsternte im Thurgau

    In der ganzen Ostschweiz holen die Bauern im Moment die Äpfel und die Birnen von den Bäumen. Besonders viel Arbeit gibt es im Kanton Thurgau, im sogenannten Mostindien. Auch wenn die Bauern keinen Rekord erwarten - eine erste Bilanz ist positiv.

    Sandra Schönenberger

  • Verkehrsentlastung im Rheintal

    In Vorarlberg soll der Schwerverkehr endlich aus den Dörfern verschwinden. Nachdem die Entlastungsstrasse S18 vor zwei Jahren an der Urne verworfen wurde, werden neue Lösungsansätze gesucht.

    Jetzt zeigt sich, dass die grösste Entlastung mit einer Verbindungsstrasse zwischen der Schweizer und der Österreichischen Autobahn erreicht werden könnte. Davon am Meisten betroffen wäre die Region St. Margrethen.

    Karin Kobler

  • Eidg. Schwing- und Älplerfest 2010 Frauenfeld: Ehrendamen gesucht

    In einem Jahr steigt in Frauenfeld die urchigste Party der Schweiz: das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest 2010. Bis dahin gibt es für die Verantwortlichen noch viel zu tun, beispielsweise freiwillige Helfer suchen. Und dazu gehören auch die Ehrendamen, welche die besten Schwinger krönen.

    Per Inserat sind 45 Ehrendamen und Hostessen gesucht worden. Letzte Woche ist die Anmeldefrist abgelaufen. 60 Bewerberinnen haben sich gemeldet.

    Katrin Keller

  • Die Bezugsfrist läuft ab...

    Kaspar Vetsch ist seit anderthalb Jahren arbeitslos. Seine Bezugsfrist für das Arbeitslosengeld beim RAV läuft in wenigen Wochen aus. Nach wie vor ist der 40jöhrige Betriebsökonom auf Stellensuche. Aber der Druck wächst Tag für Tag.

    Peter Traxler

  • Sparprogramm bei den Südostschweiz Medien

    Starke Umsatzeinbussen bei den Werbeeinnahmen und rückläufige Abonnentenzahlen zwingen den Konzern zum sparen.  Bis Ende 2010 sollen zwei Millionen Franken eingespart werden. Die Belegschaft muss neu 42, statt wie bis anhin 40 Stunden arbeiten. Kündigungen sind keine geplant.

    Silvio Liechti

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Pius Kessler