Kulturgüterschutz: Thurgau ist bereit für den Ernstfall

Auch im Fall einer Katastrophe oder eines bewaffneten Konfliktes müssen die Kulturgüter geschützt werden. Für diese Fälle hat die Thurgauer Regierung ein neues Konzept entwickeln lassen. Nun geht es an die Umsetzung.

Kartause Ittingen
Bildlegende: In der Kartause Ittingen hat es viele Kulturgüter. zvg

Weitere Themen

  • Grossbritannien wird für Stadler Rail wichtiger
  • Origen erhält 700'000 Franken von der öffentlichen Hand
  • Streit um Hotel Metropol in Arbon geht in neue Runde

Moderation: Philipp Gemperle