Lage in Bondo bleibt angespannt

Nach dem Felssturz am Piz Cengalo gab es in der Nacht auf Freitag keine besonderen Ereignisse. Acht Personen werden weiterhin vermisst. Der Einsatzleiter der Kanonspolizei Graubünden rechnet mit weiteren Felsstürzen. Die Lage bleibt angespannt.

Die Lage bleibt angespannt
Bildlegende: Blick auf das Dorf Bondo Keystone

Weitere Themen:

  • Heftiges Gewitter über der Ostschweiz gestern am späten Nachmittag
  • Ab Oktober wieder Geburten in der Frauenklinik Heiden

Autor/in: Peter Schürmann, Moderation: Peter Schürmann