Liechtensteiner Gewerbe geht auf die Strasse

Die Wirtschaftskammer Liechtenstein verlangt gleich lange Spiesse wie das Schweizer Gewerbe, wenn es um Aufträge aus dem nahen Ausland geht. Das einheimische Gewerbe sei massiv im Nachteil.

Liechtensteiner Unternehmen müssen eine Kaution hinterlegen, wenn sie in der Schweiz Aufträge ausführen.
Bildlegende: Liechtensteiner Unternehmen müssen eine Kaution hinterlegen, wenn sie in der Schweiz Aufträge ausführen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Interview mit dem Bündner Jagdinspektor Georg Brosi: Die Frist für einen Wolfabschuss am Calanda ist in der Nacht abgelaufen.

Moderation: Jonathan Fisch