Linker Gegenwind für St. Galler Sparmassnahmen

Ein Komitee rund um SP und Grüne hat am Donnerstag beim Kanton zwei finanzpolitische Initiativen eingereicht. Damit sollen die Prämien-Verbilligungen und die Vermögenssteuern steigen. Die Initianten wollen sich so gegen die ihrer Meinung nach ungerechten Sparmassnahmen wehren.

Die Familien sollen entlastet werden.
Bildlegende: Familien sollen entlastet werden. Keystone

Weitere Themen:

  • 90 Churer Schrebergärtner müssen ihre Gärten wegen Teerrückständen räumen
  • Das neue Historische Museum Thurgau soll nach Romanshorn kommen

Moderation: Maria Lorenzetti, Redaktion: Peter Traxler