Linthkanal kann gebaut werden...

...Bundesgericht weist Gesuch ab, das eine aufschiebende Wirkung zum Ziel hatte.

weitere Themen:

  • Die SVP Graubünden soll neu gegründet werden und auf der Linie der SVP Schweiz politisieren
  • Ausschreitungen in der Ostschweiz nach Fussballspiel Schweiz-Türkei
  • Herisau führt ein neues Schulmodell für die Oberstufe ein - Vorbild ist Bürglen im Thurgau
  • Immunität von Nationalrat Toni Brunner, SVP, soll aufgehoben werden
  • Stromausfall im Kanton Glarus hatte Konsequenzen für die kantonale Verwaltung

 

Beiträge

  • Grünes Licht für die Sanierung des Linthkanals

    Das lange Hin und Her um die Sanierung des Linthkanals hat endlich ein Ende. Das Bundesgericht hat ein Gesuch der Linth-Gegner abgewiesen, welches das Hochwasserschutz-Projekt weiter verzögert hätte. Im Herbst kann mit dem Bau begonnen werden.

    Fabienne Frei

  • Eine neue Bündner SVP vor der Gründung

    In Chur hat sich am Donnerstag ein Gründungskomitee für eine neue Bündner SVP vorgestellt, welche der Schweizer Partei genehm sein soll. Die Partei will sich etablieren und zur Wahlen stellen - ein grosses Stück Arbeit, wie Komitee-Präsident Jon Peider Lemm im Gespräch sagt:

    Georg Fromm

  • Reportage aus der St. Galler Fan-Meile

    Rund 7000 Fans strömten am Mittwoch in die St. Galler Fanzone, um dem Schicksals-Match Schweiz-Türkei beizuwohnen. Der spannende Spielverlauf bescherte dem Publikum ein Wechselbad der Gefühle.

    Peter Traxler

  • Einzigartiges Schulprojekt in der Ostschweiz

    Herisau führt ein Schulmodell mit sogenannten Lernlandschaften ein. Dieses Modell existiert bisher nur in Bürglen im Kanton Thurgau. Und dort sind Schüler und Lehrer vom Pilot-Projekt begeistert.

    Sascha Zürcher

Moderation: Thomas Weingart, Redaktion: Tanja Millius