Marschhalt für Schnellstrasse durch den Thurgau gefordert

Gestern wurde eine Erhöhung der Autobahnvignette abgelehnt. Dem Bund fehlt damit Geld für Strassenprojekte. Damit verzögert sich auch der Bau der neuen Schnellstrasse durch den Thurgau, der BTS. Gegner des Projekts fordern nun von der Regierung, dass sie die Planung stoppt.

Die Thurgauer Regierung will die Planung der BTS fortführen
Bildlegende: Die Thurgauer Regierung will die Planung der BTS fortführen Keystone

Weitere Themen:

  • Die Biogasanlage Biorender in Münchwilen ist vorläufig gerettet - heute sagt St. Gallen, wie sie die Zukunft der Anlage sieht.
  • St. Moritz entscheidet sich für eine neue Olympiaschanze und gegen den Umbau des Bahnhofs: Ein Entscheid über Geld und Prioritäten.

Redaktion: Tanja Millius