Mehr Kostenbewusstsein im St. Galler Parlament

Die Beantwortung politischer Vorstösse kostet Geld. Das Präsidium des St. Galler Kantonsrats unterstützt einen Vorstoss der FDP-Fraktion, die hier den Hebel ansetzen will: Auf den Regierungsantworten sollen auch die Kosten für die Beantwortung angegeben werden.

Die Flut parlamentarischer Vorstösse verursacht zum Teil hohe Kosten.
Bildlegende: Die Flut parlamentarischer Vorstösse verursacht zum Teil hohe Kosten. Keystone

Weitere Themen:

  • Herisaus neuer Gemeindepräsident Renzo Andreani will sich auf die Gemeindefinanzen konzentrieren
  • Der St. Galler Bobfahrer Gregor Baumann ist beim Weltcupstart dabei