Müller Martini will Standort Felben-Wellhausen schliessen

Harter Schlag für Felben-Wellhausen: Die Müller-Martini Gruppe will den Standort im Thurgau schliessen. Rund 300 Angestellte verlieren ihren Job.

Felben-Wellhausen verliert auf einen Schlag den grössten Arbeitgeber.
Bildlegende: Felben-Wellhausen verliert auf einen Schlag den grössten Arbeitgeber.

Weitere Themen:

  • Die St. Galler Kantonalbank stösst die Hyposwiss ab. Ist die SGKB damit alle ihre Probleme los?
  • Das Bundesgericht bestätigt das Urteil gegen die «Schläger von Rehetobel»
  • Jeff Saibene bleibt Trainer beim FC St. Gallen
  • Das Appenzellerland als Wirtschaftsstandort: Ein Gespräch mit den Volkswirtschaftsdirektoren von Ausserrhoden und Innerrhoden

Moderation: Peter Traxler, Redaktion: Thomas Weingart