Nach Kleinflugzeug-Kollision: Auch Verletzte aus der Ostschweiz

Beim Zusammenstoss von zwei Kleinflugzeugen über Wil sind gestern sieben Leute verletzt worden, mindestens vier davon schwer. Ein Teil der Verletzten stammt aus der Ostschweiz. Die Maschinen starteten in Lommis TG und am Flughafen Zürich. Beide versuchten nach der Kollision eine Notlandung.

Die Ursache für die Kollision ist weiter unkler.
Bildlegende: Die Ursache für die Kollision ist weiter unklar. Keystone

Weitere Themen:

  • Kleine Stromproduzenten fürchten um ihre Fördergelder: Dies, weil eventuell bald auch grosse Wasserwerke aus dem Fördertopf subventioniert werden.
  • Bei einem Felssturz oberhalb von Casaccia im Kanton Graubünden wurde gestern ein beliebter Bike- und Wanderweg verschüttet.

Redaktion: Tanja Millius