Nein zur Flat Rate Tax – Ja zum Rauchverbot

Der Kanton Thurgau sagt Nein zur Flat Rate Tax: 55 Prozent wollen das neue Steuersystem nicht. Dank dem neuen System wären die Steuern generell gesenkt worden - das hätte den Staat jährlich rund 100 Mio gekostet.

St. Gallen verschärft Rauchverbot

Das Rauchverbot in den Beizen wird verschärft werden. Die Initiative der Lungenliga wird angenommen, die Liberalisierungsinitiative der Raucherliga abgelehnt. Rund 60 Prozent der St.GallerInnen wollten das Rauchverbot verschärfen. Die Raucherbeizen in St.Gallen sind damit am Ende.

Ja zu höheren Beiträgen fürs Theater St.Gallen

Der Beitrag des Kantons St.Gallen fürs Theater wird erhöht. Die Stimmbürger sagten ganz knapp Ja zu dieser Vorlage. Ausschlaggebend fürs Ja waren schliesslich die Städte - die Landregionen hingegen stimmten mehrheitlich Nein.

Ja zur Fusion Wil-Bronschhofen

Die Gemeinden Wil und Bornschhofen im Kanton St.Gallen wollen fusionieren. Die rund 65'000 Personen in diesen beiden Gemeinden sollen künftig in einer Gemeinde leben.

Glarus Nord hat neuen Präsidenten

Der Näfelser Martin Laupper, FDP, wurde im zweiten Wahlgang zum neuen Präsidenten der Gemeinde Glarus Nord gewählt.  Er hat seine Gegenkandidaten Bruno Gallati und Martin Laupper deutlich geschlagen.

Beiträge

  • Kein zentrales Zivilstandsamt für den Thurgau

    Die Bevölkerung hat sich deutlich gegen ein zentrales Zivilstandrsamt in Weinfelden ausgesprochen. Damit bleibt es im Moment bei einem Zivilstandsamt pro Bezirk.

    Sandra Schönenberger

  • FDP dominiert Glarner Gemeindewahlen

    Im zweiten Wahlgang zu den Glarner Gemeindewahlen sind die letzten Würfel gefallen. Alle drei neuen Gemeinden werden von FDP-Präsidenten geführt. Die FDP hat auch mit Abstand am meisten Stimmen in den Gemeinderäten erhalten, während die SVP völlig unterging.

    Roland Wermelinger

  • Keine Flat Rate Tax im Thurgau

    Der Thurgau führt keinen einheitlichen Steuersatz für alle Einkommen ein. Die Stimmberechtigten haben die Flat Rate Tax mit 55% Nein-Stimmen abgelehnt. Dies ist vorallem ein Sieg für SP und Grüne.

    Karin Kobler

  • Aus für Raucherbeizen

    Nach nur einem Jahr passt der Kanton St. Gallen sein Rauchergesetz an und verschärft es. In Zukunft gibt es keine Raucherbeizen mehr - in Fumoirs darf kein Personal mehr arbeiten. Die Initiative der Raucherliga hatte keine Chance.

    Mit der Verschärfung hat die Regierung nun erreicht, was sie schon im ersten Anlauf wollte.

    Fabienne Frei

  • Regionalsport: OL-Sieger Hubmann im Hoch, FCSG im Tief

    Der Thurgauer Orientierungsläufer Daniel Hubmann verteidigt den Sieg im Gesamtweltcup. Für den FC St. Gallen läufts weniger gut, seit vier Meisterschaftsspielen hat die Mannschaft von Uli Forte nicht mehr gesiegt.

    Thomas Zuberbühler