Neonazi-Konzert hat politisches Nachspiel

Das Neonazi-Konzert vom 15. Oktober in Unterwasser/SG hat ein politisches Nachspiel: Die CVP/EVP-Fraktion will in der Novembersession des St. Galler Kantonsrates eine Vorstoss einreichen, der solche illegalen Veranstaltungen inskünftig verhindern soll.

Versammlungen von Neonazis soll Einhalt geboten werden.
Bildlegende: Versammlungen von Neonazis soll Einhalt geboten werden. Imago

Weitere Themen:

  • Die Bevölkerung von Heiden hat wenig Verständnis für die Ausserrhoder Spitalpolitik.
  • Tranquillo Barnetta hat seine ersten Trainingsstunden im Kibun-Park absolviert.

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Michael Breu