Neue Bibliothek für St. Gallen

Die Kantonsbibliothek, die Freihandbibliothek und die Frauenbibliothek werden in der heutigen St. Galler Hauptpost zu einer Bibliothek zusammengeführt. Dazu kauft der Kanton das Gebäude für 29 Millionen Franken. Über die Umbaukosten entscheiden letztlich die Stimmbürger an der Urne.

Pauschalbesteuerung im Thurgau abschaffen

Die Pauschalbesteuerung für vermögende Ausländer soll im Thurgau abgeschafft werden. Dafür starten Grüne und SP gemeinsam eine Volksinitiative. Ab Mitte November sammeln sie Unterschriften. Derzeit profitieren 115 Personen im Kanton von einer pauschalen Steuer.

Streuli Pharma Uznach ruft Medikament zurück

Die Packungen des Medikaments 'Prednison Streuli 5mg' könnten Tabletten eines anderen Produktes enthalten. Dieses Medikament könne zu Herzrasen und Bluthochdruck führen. Die Tabletten seien jedoch mit der Bezeichnung 'Caniphedrin' bedruckt. Bisher geht das Unternehmen von einem Einzelfall aus.

Beiträge

  • Pauschalsteuer soll auch im Thurgau abgeschafft werden

    Die Pauschalbesteuerung für reiche Ausländer soll im Thurgau nicht mehr möglich sein. Dafür haben Grüne und SP gemeinsam eine Volksinitiative gestartet. Solche Bestrebungen gibt es in verschiedenen Kantonen, darunter St. Gallen.

    Die Finanzdirektorenkonferenz erarbeite derzeit neue Richtlinien, erklärt Jakob Rütsche, Chef der thurgauer Steuerverwaltung im Interview.

    Tanja Millius

  • Die Super-Bibliothek kommt in die St.Galler Hauptpost

    Hauptpost wird zur neuen St. Galler Bibliothek

    Die neue Bibliothek St. Gallen kommt ins Gebäude der Hauptpost am St. Galler Bahnhofplatz. Der Kanton kauft das Postgebäude für 29 Millionen. Die Poststelle bleibt am jetzigen Standort.

    Die neue Bibliothek führt die bestehende Kantonsbibliothek Vadiana, die städtische Freihandbibliothek und die Frauenbibliothek Wyborade zu einer grossen Bibliothek zusammen. Täglich erwartet die geplante Bibliothek bis zu 1500 Besucher. Es soll ein Ort der Begegnung, des Treffpunkts, der Kultur, des Studiums und der Arbeit werden.

    Katrin Keller

Moderation: Thomas Weingart, Redaktion: Pius Kessler