Neue Linienführung für die St. Luzibrücke

Dank einer Brücke soll man schneller von der Lenzerheide nach Arosa gelangen. Die Bündner Regierung bewilligte das Projekt. Einwohner wehrten sich aber gegen die Linienführung bis vor Bundesgericht. Daraufhin musste die Regierung das Projekt nochmals überarbeiten. Nun steht eine neue Linienführung.

St. Luzibrücke
Bildlegende: Diese Linienführung kommt nicht zustande. Die Brücke soll nun diagonal zur Talachse gebaut werden. Kanton Graubünden

Weitere Themen

  • Der Versand einer Zeitung des Kantons St. Gallens über Bildungsthemen wirft Fragen auf
  • Die Appenzeller Bahnen schliessen in Teufen und Speicher die Billettschalter

Moderation: Peter Schürmann, Redaktion: Jonathan Fisch