Neun Jahre Haft wegen vorsätzlicher Tötung

Das Kreisgericht St.Gallen verurteilt den Mann, der vor zwei Jahren seine Frau mit einem Kabel erdrosselt hat.

weitere Themen:

  • Erdgas Ostschweiz AG kauft stillgelegte Oelpipeline im St.Galler Rheintal
  • Die Fürstenbank LGT leidet an Vertrauensverlust
  • Die neue SVP Graubünden und die BDP im Wettstreit
  • Napoleon der Dritte lebte am Bodensee, zum 200. Geburtstag bekommt er einen neuen Schlosspark 

Beiträge

  • Frau mit Föhnkabel erdrosselt: 9 Jahre Gefängnis

    Der 34-jährige Mann hatte seine Frau nach einem Streit umgebracht.  Das Kreisgericht St. Gallen veruteilte ihn jetzt wegen vorsätzlicher Tötung.

    Sandra Schönenberger

  • Ölpipeline wird zur Gasleitung

    Die stillgelegte Ölpipeline im St. Galler Rheintal wird in Zukunft die Region mit Erdgas versorgen. Die Ergas Ostschweiz AG hat das Teilstück zwischen St. Margrethen und Bad Ragaz gekauft.

    Maria Lorenzetti

  • LGT Group mit Einbruch bei Neugeldern

    Die Bank des Liechtensteiner Fürstenhauses leidet unter der Finanzkrise und der Steueraffäre. Der Gewinn im Halbjahr sank und der Zufluss von Geldern neuer Kunden ging drastisch zurück.

    Thomas Schifferle

  • Neue Bündner SVP überraschend stark

    Die Churer SVP-Kreispartei hat sich am Donnerstag abend knapp entschieden: sie wechselt nicht zur Bürgerlich Demokratischen Partei BDP, sondern macht bei der neu gegründeten Bündner SVP mit.

    Damit sind die grössten Bündner Kreisparteien der ehemaligen SVP in den Händen der neuen, linientreuen Partei. Möglichst bald sollen aber auch neue BDP-Kreisparteien gegründet werden.

    Georg Fromm

  • Napoleons Lustgarten am Bodensee

    Der letzte Kaiser Frankreichs verbrachte seine Kinder- und Jugendjahre am Bodensee. Dabei stand der abenteuerliche Schlossgarten im Mittelpunkt von frivolen Spielen. Nun ist dieser Garten wieder so hergerichtet wie zu Napoleons Zeiten.

    Zum Napoleonmuseum

    Roland Wermelinger

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Thomas Schifferle