Niederlage für Churer Generalvikar

Der Generalvikar des Churer Bistums, Martin Grichting, hat im Parlament der katholischen Landeskirche Graubündens eine schwere Niederlage einstecken müssen. Das Corpus catholicum lehnte es deutlich ab, die neuen Richtlinien der Schweizer Bischöfe sofort umzusetzen.

Das Bündner Kirchenparlament lehnt es ab, die neuen RIchtlinien der Schweizer Bischöfe sofort umzusetzen.
Bildlegende: Das Bündner Kirchenparlament lehnt es ab, die neuen RIchtlinien der Schweizer Bischöfe sofort umzusetzen. Keystone

Weitere Themen:

  • FDP Appenzell Ausserrhoden neu mit Co-Präsidium
  • Herisau AR mit Minus von 1 Million im Budet 2014