Noch kein provisorischer Durchgangsplatz für Fahrende bereit

Der Kanton St. Gallen will provisorische Durchgangsplätze für Fahrende einrichten. Seit Jahren findet er keine Lösung. Und nach dem Nein zu einem Durchgangsplatz in Gossau, gestaltet sich die Suche weiterhin harzig. Denn noch gibt es im Kanton keinen einzigen Platz, der spruchreif ist.

Fahrende parkieren ihren Wagen auf einem Platz.
Bildlegende: Fahrende stellen ihren Wohnwagen auf einem provisorischen Platz in Bern ab. Keystone

Weitere Themen:

  • Die SP des Kantons Appenzell Ausserrhoden will Familien steuerlich entlasten.
  • Bundesrat will Schliessung der Zollstelle Romanshorn nochmals überdenken.

Moderation: Annina Mathis