Notfallstation auf privater Basis

Seit drei Monaten ist die Notfallstation der Hirslanden-Klinik Stephanshorn im Osten der Stadt St. Gallen in Betrieb. Rund 120 Patienten werden pro Monat behandelt etwa gleich viel, wie im Kantonsspital pro Tag versorgt werden.

Die wenig bekannte Notfallstation: 120 Patienten werden pro Monat in der St.Galler Klinik Stephanshorn behandelt.
Bildlegende: Die wenig bekannte Notfallstation: 120 Patienten werden pro Monat in der St.Galler Klinik Stephanshorn behandelt. ZVG

Weitere Themen:

  • St. Galler Stiftsbezirk soll sich weiterentwickeln
  • Tödlicher Arbeitsunfall in Netstal GL