Nur wenige schickten Zeitzeugnisse ans Thurgauer Staatsarchiv

Im Sommer forderte das Thurgauer Staatsarchiv die Bevölkerung auf, Sachen einzuschicken für Thurgauer, die erst in tausend Jahren dort leben. Das Interesse war mässig.

Und: Das Hallenbad in der Lenzerheide wird später wiedereröffnet als geplant. Bei Sanierungsarbeiten stellte man fest, dass wegen angegriffener Dachverstrebungen Einsturzgefahr bestand. 

 

Moderation: Tanja Millius