Openair Festivals unter Finanzdruck

Openair Festivals wie das St. Galler oder Summer Days versuchen, mit Zusammenarbeit möglichst günstige Pakete zu schnüren und finanziell attraktiv zu bleiben. Das Pflaster ist aber hart. Das Openair Frauenfeld ist vom grössten Veranstalter weltweit - Live Nation - aufgekauft worden.

Mit Paketen und Zusammenarbeit zu sicheren Finanzen
Bildlegende: Die Openair Festivals lassen sich viel einfallen, um finanziell mit internationalen Anbietern mitzuhalten. Key

Weitere Themen:

  • Beschluss der Kantonalkirchen: Zürich soll sich nicht vom Bistum Chur loslösen.
  • Petition in der Stadt St.Gallen: Der ständige Markt soll erhalten bleiben.
  • Verpflichtung bei Fortitudo: Goali und Nationalspieler Aurel Bringolf wechselt von Kadetten Schaffhausen nach Gossau.

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Pius Kessler