Ostschweiz knapp an einer Rezession vorbeigeschlittert

Ein Jahr nach der Aufgabe der Eurountergrenze von 1,20 Franken zieht der Ostschweizer Wirtschaftsexperte Peter Eisenhut eine durchzogene Bilanz: Zwar blieben die schlimmsten der erwarteten Folgen aus, aber viele der Probleme bleiben auch im neuen Jahr ungelöst.

Peter Eisenhut
Bildlegende: Weniger Industriestandort und mehr Denkplatz wäre gut für die Ostschweiz SRF

Weitere Themen:

  • Politik fordert mehr Studierende an der Universität Liechtenstein.
  • Mini-Technorama bei der Ems-Chemie.

Moderation: Andrea Huser, Redaktion: Philipp Gemperle