Ostschweizer Buslinien in Gefahr

Der Bund muss sparen und unterstützt darum nur noch Buslinien, die von mindestens 100 Personen am Tag frequentiert werden. Heute gibt es schon ab 32 Personen Geld vom Bund. Die Kantone sind empört, dass der Bund auf ihre Kosten sparen will und haben Widerstand angekündigt.

Weitere Themen:

  • Pauschaulsteuer wird in immer mehr Kantonen zum Thema
  • Stadt Wil 2009 mit Überschuss, aber viel weniger als erwartet
  • 125 Jahre Cresta Run in St. Moritz - wilde Kerle stürzen sich mit 120 km/h den Eiskanal hinunter

Beiträge

  • Ostschweizer Gegenwind gegen Pauschalsteuer

    In verschiedenen Ostschweizer Kantonen formiert sich Widerstand gegen die Pauschalsteuer für reiche Ausländer: Im Thurgau und in Appenzell Ausserrhoden sammelt die SP Unterschriften für eine Initiative - im Kanton St. Gallen sind die Unterschriften bereits zusammengekommen. Ausserdem hat St.

    Gallen beim Bund eine Standesinitiative eingereicht, welche die Abschaffung der Pauschalsteuer verlangt. Eine Kommission des Ständerates hat sie aber verworfen. Und auch das Thurgauer Kantonsparlament überlegt sich, eine Standesinitiative in Bern zu deponieren.

  • Die Fahrpläne der Postautos im Solothurnischen Bucheggberg sollen angepasst werden.

    Ostschweizer Buslinien in Gefahr

    Der Bund muss sparen und unterstützt darum nur noch Buslinien, die von mindestens 100 Personen am Tag frequentiert werden. Heute gibt es schon ab 32 Personen Geld vom Bund. Die Kantone sind empört, dass der Bund auf ihre Kosten sparen will und haben Widerstand angekündigt.

    Peter Traxler

  • Bündner Regierung will Reinhardt Bericht vorlegen

    Am Donnerstag steht Regierungsrätin Barbara Janom der Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rats Red und Antwort. Bei der ersten Anhörung im Fall Reinhardt, soll ein interner Bericht der Regierung vorgelegt werden. Die GPK will am Donnerstag über das weitere Vorgehen informieren.

    Silvio Liechti

  • Fliegermuseum Altenrhein baut aus

    Drei bis vier Millionen Franken will das Fliegermuseum Altenrhein in seine Erweiterung investieren. Nebst der Vergrösserung der Museumsfläche sollen bis zu zwei Stockwerke hinzugefügt werden, um Konferenz- und Büroräume zu schaffen.

    Lea Fürer

  • Ein Leben zwischen Mutprobe und «Cüpliatmosphäre»

    Angefangen hat alles vor 125 Jahren. Damals entdeckten die englischen Touristen den Schlittelsport in St.Moritz. Ein einheimischer Ingenieur baute für die Touristen einen Natureiskanal zwischen St.Moritz und Celerina.

    Der Cresta Run war geboren! Auch 125 Jahren später lebt die eingeschworne Gemeinschaft am Cresta nach alten Traditonen und Ritualen. Alles ist «very british» und Frauen dürfen nur einmal im Jahr mitfahren im Kanal.

    Sara Hauschild

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Beatrice Gmünder