Ostschweizer Förster holzen weniger

Im vergangenen Winter waren die Waldböden in tieferen Lagen kaum gefroren und meist sehr nass. Deshalb konnten die Forstbetriebe weniger Holz ernten. Für den Wald ist das in der heutigen Situation gut, für die Betriebe kann es zum Problem werden. 

Wegen des milden Winters konnte weniger Holz geerntet werden.
Bildlegende: Wegen des milden Winters konnte weniger Holz geerntet werden. Keystone

Weiteres Thema:

  • 2000 Demonstrieren gegen den Churer Bischof Vitus Huonder

Moderation: Philipp Inauen