Ostschweizer Kantone kennen Strafen für Eltern schon länger

Wer seine Kinder nicht ausgeschlafen oder gar nicht zur Schule schickt, kann in Ostschweizer Kantonen schon seit mehreren Jahren bestraft werden. Bussen werden aber selten ausgesprochen.

Weiter in der Sendung:

  • In jeder fünften St.Galler Beiz darf weiterhin geraucht werden.
  • Worte des Monats: Was ist im Januar passiert? Was hat Aufsehen erregt?

Beiträge

  • Viel Musik und wenig Harmonie im Monat Januar!

    Die Worte des Monats Januar zeigen eines: nicht immer, wenn Musik gespielt wird, sind die Töne auch harmonisch. Viele Leute hatten in diesem Monat denn auch Grund zur Klage.

    Sascha Zürcher

  • Bussen für renitente Ostschweizer Eltern

    Wer seine Kinder übernächtigt oder schlecht genährt in die Schule schickt oder sie den Unterricht schwänzen lässt, der riskiert auch in der Ostschweiz eine saftige Busse von bis zu 5000 Franken. Verhängt werden solche Strafen aber nur selten.

    Peter Traxler

  • St. Galler Gesundheitsdirektorin will strengeres Gesetz

    Heidi Hanselmann unterstützt die Bestrebungen der Lungenliga für ein strengeres Rauchverbot in öffentlichen Räumen.

    Sandra Schönenberger

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Thomas Weingart