Pädophiler am Walensee von Zeitung geoutet

Ein Kirchenverwaltungsrat aus einem Dorf am Walensee wurde von einer grossen Tageszeitung als Pädophiler geoutet.

Und weiter in dieser Sendung:

  • St. Moritz braucht dringend ein saniertes oder neues Hallenbad. Was die Bevölkerung möchte und dafür in Kauf nimmt.
  • Heiligkreuz im Sarganserland war vor 20 Jahren im nationalen Fokus - wegen seiner Postleitzahl 8888. Auch für heute 8.8.08 war man gerüstet.

Beiträge

  • St.Moritzer wollen ein neues Hallenbad

    Nach dem das Stimmvolk im Februar einen 18 Mio. Franken Kredit zur Sanierung des bestehenden Hallenbades ablehnte, wollte die Gemeinde nun die Bedürfnisse abklären.

    Eine grossangelegte Umfragte brachte das Resultat hervor, dass die Leute ein Hallenbad mit Wellnessanlage möchten und dafür auch bereit wären mehr Steuer zu zahlen

    Riccarda Simonett

  • Spezieller Tag für ein kleines Dorf bei Mels

    8888 Heiligkreuz wurde vor genau 20 Jahren in der ganzen Schweiz bekannt. Am 8.8.88 wurde das kleine Dorf im Sarganserland von Briefmarkensammlern übrrannt, alle wollten einen Stempel von der Post Heiligkreuz. Da heute wieder ein besonderes Datum ist, hat sich Heiligkreuz vorbereitet.

    Sandra Schönenberger

  • Pädophiler Kirchenrat sorgt für Aufregung

    Ein Bericht des Blicks bringt das Dorf Murg am Walensee durcheinander. Er deckt auf, dass ein Verwaltungsrat der Kirche pädophil ist und sich auf einer Homepage zum Thema Pädophilie äussert. Obwohl der Mann Morddrohungen bekommt, steht der Kirchenrat hinter ihm.

    Fränzi Haller

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Beatrice Gmünder