Pensionskassen kommen St. Gallen teuer zu stehen

Das Personal der St. Galler Staatsverwaltung und die Lehrer sollen ab 2014 die gleiche selbständige Pensionskasse haben. Die Regierung rechnet für die Verselbständigung mit Kosten von rund 270 Millionen Franken. Die Gesetzesvorlage soll im November im Parlament beraten werden.

Weitere Themen:

  • Basisstufe im Thurgau unter Vorbehalten möglichen
  • St. Galler ÖV als schweizweit bester ausgezeichnet

Moderation: Lea Fürer, Redaktion: Beatrice Gmünder