Pizol: Grosslawine war nicht vorhersehbar

Am Wochenende ist am Pizol eine grosse Lawine knapp an einer Skipiste vorbei. Für das Schnee- und Lawinenforschungsinstitut in Davos war die Lawine nicht vorhersehbar. Die Lawinengefahr bleibt in der Ostschweiz weiterhin erheblich.

Suchmannschaft im Lawinenkegel.
Bildlegende: Die Lawine war auch für Experten überraschend. ZVG

Weitere Themen:

  • Kälteinbruch macht der Rhätischen Bahn zu schaffen
  • WEF: Polizei verschärft Sicherheitsmassnahmen