Priorität des Thurgau liegt bei Zürich

Die Thurgauer Regierung will keinen neuen Metropolitanraum St. Gallen-Bodensee. Damit werde kein Mehrwert für den Thurgau geschaffen. Der Entscheid sei zu respektieren, heisst es in St. Gallen. Die ursprüngliche Idee sei damit nicht realisierbar.

Luftaufnahme des St. Galler Rheintal
Bildlegende: Das Rheintal soll Teil der Metropolitanregion St. Gallen-Bodensee werden. Keystone

Weitere Themen:

  • Im Kanton Graubünden wird um den 1. Mai als Feiertag diskutiert
  • SVP Glarus braucht einen neuen Präsidenten, Marc Ziltener tritt zurück
  • Bischof Markus Büchel erhält mit Guido Scherrer eine neue rechte Hand

Moderation: Andrea Huser