Pro Senectute und Spitex im Konkurrenzkampf

Bis anhin zahlte der Bund für Pflege im eigenen Heim. Neu zahlen die Gemeinden. Für Spitex und Pro Senectute heisst das: Buhlen um Gemeinden. Und: Konkurrenzkampf.

Weitere Themen:

Ein Film lässt den Mythos EHC Arosa wieder aufleben

Der amtsälteste Ratsschreiber der Schweiz geht in Pension: Der Innerrhoder Franz Breitenmoser hat viel zu erzählen.

Beiträge

  • Der amtsälteste Ratschreiber der Schweiz geht in Pension

    Als treuer Diener vom Kanton Appenzell Innerrhoden sieht sich Franz Breitenmoser nach 36 Jahren. Mehr als die Hälfte seines Lebens stand er an der Seite der Innerrhoder Regierung. Sieben Landammänner hat er begleitet und die Diskussion um das Frauenstimmrecht hautnah miterlebt.

    Im März geht er in Pension.

    Beatrice Gmünder

  • Aus Liebe zum Sport

    Der Bündner Filmemacher Riccardo Signorell dreht einen Spielfilm rund um den legendären EHC Arosa.

    Riccarda Simonett

  • Pflege-Organisationen streiten um Gemeindegelder

    Spitex und Pro Senectute wollen weiterhin ihre Dienste anbieten - nur seit die Gemeinden diese Organisationen aus der eigene Tasche zahlen müssen, verlangen sie Leistungsausweise. Der 'freie Markt' spielt jetzt auch auf dieser Ebene.

    Sascha Zürcher

Moderation: Christoph Kellenberger, Redaktion: Pius Kessler